Ashtanga Yoga

Ashtanga Vinyasa Yoga nach der Lehre von Sri K. Patthabi Jois ist eine herausfordernde Yogapraxis und bietet die Möglichkeit, auf allen Ebenen (körperlich, geistig, mental) zu wachsen, kräftiger und flexibler zu werden. Diese Form des Yoga zeichnet sich durch das dynamische Üben der Asanas in festgelegten Serien und im Einklang mit dem Atemrhythmus aus.

Der Körper wird kräftiger, beweglicher und entspannter, die Gedanken gewinnen Klarheit und durch das tiefe Loslassen ermöglicht es dem Praktizierenden, sein/ihr größtes Potential auf allen Gebieten (physisch, psychisch und spirituell) zu entwickeln.

Ashtanga Yoga besitzt die einzigartige Qualität, einen Maßstab zu bieten an dem wir unser Leben und unser tieferes Selbst messen können. Da wir jedes Mal der gleichen Praxis folgen, lässt es und jegliche Veränderung, wie wir uns fühlen oder uns verhalten, sehr bewusst wahrnehmen. Wir können unsere Praxis dazu nutzen, Tag für Tag – Jahr für Jahr – in Kontakt mit uns selbst zu sein. All jenen die sich dieser Praxis widmen bietet sie einen Weg den Körper von angestauten Verspannungen und den Geist von Stress zu befreien. Letztlich ist es auch ein guter Weg, seine eigenen Grenzen zu erkennen und jene Stärken zu entwickeln, die man in einer modernen urbanen Umgebung benötigt.

Ashtanga Yoga setzt viel neue Energie frei, die sich sinnvoll ins tägliche Leben einsetzten lässt. Oft kommt mit Beginn der Yogapraxis auch eine Veränderung der Ernährung und des Lebensstils einher. Je mehr Yoga wir praktizieren, desto bewusster nehmen wir die Reaktionen des Körpers und Geistes wahr.

Im Mysore Vienna Ashtanga Yoga Shala unterrichtet Barbara Süss in der Tradition von Sri K. Patthabi Jois und seinem Nachfolger und Enkel Sharath Jois. Traditionell wird Yoga wie alle indischen Wissenschaften nur im persönlichen Kontakt von Lehrerin zu Schülerin weitergegeben.

Barbara Süss wurde 2016 von  Sharath Jois autorisiert, traditionelles Ashtanga Yoga zu lehren.

https://sharathyogacentre.com/authorised-teachers-directory/wpbdp_category/austria/

Den richtigen Lehrer finden … 

Es heisst, dass sich der richtige Lehrer zeigen wird, wenn der Schüler bereit ist. Wenn sie sich also fragen, warum Sie bisher Ihren Lehrer noch nicht gefunden haben, fragen Sie sich vor allem erst einmal ob Sie überhaupt bereit sind, vertrauensvoll einen Lehrer zu akzeptieren.

„Es ist Vertrauen (Shraddha), das uns die notwenige Kraft gibt, Widerstände erfolgreich zu überwinden, ohne die Richtung aus den Augen zu verlieren. Je stärker unser Vertrauen ist und je intensiver unsere Bemühungen sind, desto näher rückt das Ziel.“

(Patanjali, Yoga Sutra I,20/21)